Am 01. Juni 2013 hat der Inhaber Heinz Lindenau sein 32-jähriges Unternehmen „LINDENAU Fahrzeugbau GmbH“ an das amerikanische Tank-Leasing-Unternehmen EXSIF Worldwide Inc., ein Unternehmen der Marmon Group bzw. Berkshire Hathaway Inc., im Rahmen eines Asset-Deals an die Firma „LINDENAU Full Tank Services GmbH (LFTS)“ verkauft. Dipl.-Wirtsch.-Ing. und Banker Heinz Lindenau unterstützt weiter als Mitgeschäftsführer neben Jeremy Bergbaum (EXSIF, NY) und Detlef Bergmann (LINDENAU-Mitarbeiter seit 26 Jahren) das junge Unternehmen, um den Übergang für alle übernommenen Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner so weich wie möglich zu gestalten. Das ursprüngliche Unternehmen „LINDENAU Fahrzeugbau GmbH" wurde am 01.01.1981 als Ein-Mann-GmbH vom alleinigen geschäftsführenden Inhaber, Hamburger Bankkaufmann und Dipl.-Wirtsch.-Ing. (TH-Darmstadt) Heinz Lindenau gegründet. Die Eintragung in die Handwerksrolle und die Anerkennung zur Ausbildung von Auszubildenden erlangte Heinz Lindenau durch Ausnahmegenehmigungen der Handwerkskammer Düsseldorf. Am Anfang baute und reparierte er mit nur einem Mitarbeiter Gefahrgutfahrzeuge. Dafür mietete er in der schwiegerelterlichen Spedition 2 Fahrbahnen an, kaufte am Anfang nur gebrauchte Maschinen hauptsächlich aus Insolvenzen oder Betriebsauflösungen, denn das Jahr 1981 steckte noch in einer tiefen Rezession. Durch den anschließenden Aufschwung und die Spezialisierung auf Gefahrgutfahrzeuge konnte Heinz Lindenau bereits nach 3 Jahren 1984 die erste eigene Halle in Oberhausen-Königshardt im Ruhrgebiet bauen, die er bereits 1987 um eine zweite Halle erweiterte. 1983 wurde die Firma für ihre innovativen Arbeiten von der Karosserie- und Fahrzeugbauer Innung (ZKF) mit dem „Goldenen Rad“ ausgezeichnet.1989 kam die Wende und ein gewaltiger Aufschwung an Neufahrzeugen und Großreparaturen. 1997 schloß die Fa. LINDENAU ein Joint-Venture mit dem Welt-Spediteur HOYER in Hamburg durch eine 45%ige Beteiligung an der GES, der Gas Equipment Service Gesellschaft. Diese Beteiligung ermöglichte es der Fa. LINDENAU als Lieferant und Rundum-Service-Gesellschaft nicht nur für HOYER bei Neufahrzeugen, Großreparaturen, Gas-Tank-Instandsetzungen etc. gemeinsam mit zu profitieren und teilzuhaben. Im Januar 2010 wurde „Im Waldteich 9“ die neue Hauptniederlassung in Oberhausen mit einer neuen super-modernen und großzügigen Mehrzweckhalle eingeweiht. Das alte und neue Team der Fa. LFTS freut sich auf die neuen Herausforderungen im Weltmarkt und verspricht allen Kunden, Qualität, Preis/Leistung, Pünktlichkeit, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit sowie die Produktpalette wie in der Vergangenheit fortzuführen. Der zentrale Betriebsstandort mit optimaler Autobahn- und Flughafenanbindung bleiben natürlich ebenso bestehen wie alle Zulassungen und Genehmigungen.

 
33 Jahre Erfahrung
für Sie!